Helen Schneider Movin‘ On

Mit Helen Schneider, Oliver Potratz und Arndt Wirth im Theater am Ring in Saarlouis.
In meiner Erinnerung war ich noch nie so malade wie in diesen Tagen – aber ich wollte dieses Konzert nicht ausfallen lassen.
Irgendwie schien die Musik dann doch auch heilende Wirkung zu haben. Und wie großartig, mit Menschen unterwegs sein zu dürfen, die auf und hinter der Bühne mir jeden nur erdenklichen Support gaben! Danke dafür!

Swan Trio „Swan Trio“

 

Eigentlich nur für ein einmaliges Konzert gedacht, gefiel mir der Sound von Vibraphon, Kontrabass und Gitarre so gut, dass ich dachte: das möchte ich gerne aufnehmen.

Die Kollegen waren einverstanden und hier ist das Ergebnis – limitiert auf 50 nummerierte CDs.

Falls jemand Interesse hat, schicke ich gerne eine zu.

 

Swan Trio „Swan Trio“

Jo Ambros – Guitar
Harald Kündgen – Vibraphone
Oliver Potratz – Bass
Don Philippe – Recording, Mixing, Mastering
Laura Braun – Cover Photogram, Design

Ambros/Braun/Kayser/Perkin

Wie gut, sich einfach zusammen zu setzen und Musik zu machen.

Schon lange wollte ich das machen: jeder bringt zwei Songs mit und wir nehmen sie gemeinsam auf.

Ohne Ziel, ohne Aufgabe, mit Rumprobieren, mit Freude.

Mit Max Braun, Miles Perkin und Philippe Kayser.

Helen Schneider @ Galerie Henrik Springmann


© Galerie Henrik Springmann

Der Galerist Henrik Springmann lud uns ein, in seiner Galerie im Rahmen der Ausstellung Faile Stages ein Konzert zu spielen.

Es war eine außergewöhnliche Begegnung: mit der Kunstwelt, mit spannenden Gastgebern, mit einer tollen Ausstellung und mit einem neuen Publikum.

Pigor & Eichhorn

Welch wunderbare Art das neue Jahr zu beginnen: mit Thomas Pigor, Benedikt Eichhorn, Björn Werra und Jan-Peter Eckelmann in der Bar jeder Vernunft in Berlin.

Helen Schneider

Nach zwei sehr schönen Konzerten kurz vor Weihnachten im A-Trane in Berlin spielten wir im Musiktheater Rex in Bensheim noch ein schönes „Jahresabschluss-Konzert“.

Movin‘ On – Helen Schneider


© Arndt Wirth


Arndt Wirth © Oliver Potratz


© Oliver Potratz

Oli brachte seine Kamera mit – und so nehmen wir neben der Erinnerung an ein sehr schönes Konzert auch ein paar sehr tolle Bilder mit nach Hause!