Zum Inhalt springen

Jo Ambros Beiträge

Joo Kraus

Sozusagen als Generalprobe für das Konzert in Andernach spielten wir die neuen Stücke von Joo im Gold in Neu-Ulm.

Der Aufstand in Person!

Zur schönen Vernissage der Ausstellung DER AUFSTAND IN PERSON im Bauernkriegsmuseum Böblingen spielten Dieter Fischer, Johann Polzer und ich einige unserer Revolutionslieder.

Tarlú 6 – Scratch

After spending two weeks in November 2023 in the wonderful Cill Rialaig artist village on the southwest coast of Ireland I came up with a series of corresponding sounds and pictures – I called them Tarlú (which means occurrence in Irish).

Tarlú 5 – Spréach

After spending two weeks in November 2023 in the wonderful Cill Rialaig artist village on the southwest coast of Ireland I came up with a series of corresponding sounds and pictures – I called them Tarlú (which means occurrence in Irish).

Tarlú 4 – Mysterious

After spending two weeks in November 2023 in the wonderful Cill Rialaig artist village on the southwest coast of Ireland I came up with a series of corresponding sounds and pictures – I called them Tarlú (which means occurrence in Irish).

zuMUTung – Ravensburg

In der St. Jodoks Kirche in Ravensburg konnten wir die zuMUTung nochmal aufführen – Herzlichen Dank an Philipp Groll und die Betriebsseelsorge Ravensburg für die Einladung und „Demokratie leben“ für‘s Möglichmachen.

Bandcamp

Tarlú 1 – Calm, Isn’t It?

After spending two weeks in November 2023 in the wonderful Cill Rialaig artist village on the southwest coast of Ireland I came up with a series of corresponding sounds and pictures – I called them Tarlú (which means occurrence in Irish).

Tarlú 3 – Night

After spending two weeks in November 2023 in the wonderful Cill Rialaig artist village on the southwest coast of Ireland I came up with a series of corresponding sounds and pictures – I called them Tarlú (which means occurrence in Irish).

„Der Soundtrack der Revolution“ in der Landesvertretung Baden-Württemberg in Berlin 2

Von der Webseite der Landesvertretung:

Revolutionär viel positives Feedback gab es für die politisch-musikalische Abendveranstaltung zum Thema „Der Soundtrack der Revolution: Die Lieder der Märzrevolution 1848/49 und wie sie heute klingen“ am 15. März 2024 in der Tiergartenstraße. Moderiert von Boussa Thiam erlebte das Publikum eine fesselnde Diskussion zwischen Autor Jörg Bong, Musikkritiker Jens Balzer und Autor Friedemann Karig, die mit beeindruckendem Wissen und Detailkenntnis das Thema zum Leben erweckten. Schwungvoll nahmen sie das Publikum mit auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle über die Freiheitslieder des 19. Jahrhunderts bis in die Pop-Geschichte der 90er-Jahre. Die Leidenschaft der drei Panelisten zur Revolutions- und Musikgeschichte war spürbar im Raum und inspirierte das Publikum auch noch im Anschluss zu lebhaften Diskussionen und Austausch.

Bestens ergänzt wurde der Diskussionsabend mehrfach mit Livemusik des baden-württembergischen Jazzpreisgewinners Jo Ambros und seiner Band, die verschiedene Revolutionslieder aus den letzten zwei Jahrhunderten neu arrangiert vortrugen.

Joo Kraus „Jazz we can“ Frankfurt

©️Oliver Hochkeppel
©️Oliver Hochkeppel
©️Oliver Hochkeppel

Wir spielten nur zu zweit – und das geht mit Joo richtig gut!

Danke Oliver Hochkeppel für die Fotos!

Tarlú 2 – the Question Mark

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 9105a396-e9e9-49d5-8d1b-414839290a92-2378-0000007582cb0620_file-1024x1024.jpg

After spending two weeks in November 2023 in the wonderful Cill Rialaig artist village in Ireland I came up with a series of corresponding sounds and pictures: I called them Tarlú (which means occurrence in Irish).